Warum braucht man eine Cyber-Versicherung?

Cyber-Attacken sind bereits heute bittere Realität – jedes dritte Unternehmen ist im Jahr 2019 betroffen. Darum benötigen Sie einen entsprechenden Schutz – eine passende Cyber-Versicherung.

Cyber-Versicherung, was, wie, wann, warum? In dieser Blogserie beantworten wir die wichtigsten Fragen zu den Cyber-Versicherungen. In diesem Beitrag gehen wir der Frage nach, warum Unternehmen überhaupt eine Cyber-Versicherung benötigen.

Aktuelle Studien belegen deutlich, dass jedes Unternehmen sich mit dem Ernstfall befassen sollte: der Cyber-Attacke auf Ihr Unternehmen!

Kein Risiko? Gelogen!

„Die Wahrscheinlichkeit, dass gerade mein Unternehmen von einer Cyberattacke betroffen ist, ist doch verschwindend gering. Was wollen Angreifer denn von mir schon bekommen?“

Diese Argumentation bekommen wir als Team der albfinanz leider noch viel zu oft zu hören – und sie wird auch leider von der wissenschaftlichen Statistik Lügen gestraft. Die abstrakte Gefahr ist zwar jedem bewusst, allerdings fehlt einem – noch! – der Bezug zur konkreten Gefahr.

Die Wirklichkeit: Hohes Risiko für den digitalen Großbrand

Die Wirklichkeit sieht aber bereits heute anders aus – das zeigen die Fälle betroffener Unternehmen. Je nach Quelle unterscheiden sich die Zahlen etwas, da gerade in der Vergangenheit noch eine hohe Dunkelziffer angenommen werden muss. Fakt ist aber: Sowohl die Häufigkeit als auch die verbundene Schadenshöhe von Cyberschäden steigt von Jahr zu Jahr.

Schauen wir uns zum Beispiel die aktuellen Zahlen des Spezialversicherers Hiscox an: Fast 50 % der kleinen Unternehmen waren im Jahr 2018 von Cyber-Problemen betroffen. Je größer das Unternehmen wird, desto wahrscheinlicher ist eine Attacke: es sind mittlerweile 3 von 4 Großunternehmen betroffen!

Noch eine weitere Statistik: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik machte für das Jahr 2019 eine Gefährdungslage von 33 Prozent aus: Jedes dritte Unternehmen war also bereits heute von Cyber-Attacken betroffen!

Die Fakten lügen nicht

Die Statistiken zeigen also eine klare Tendenz.

Was sollen also Angreifer gerade von Ihnen wollen? Die Antwort darauf ist so einfach wie komplex: Ihre Daten! Jeder Angriff auf Ihr Unternehmen ist auch ein Angriff auf die gespeicherten Daten Ihrer Kunden – und die sind nicht nur wertvolles Gut, sondern auch unbedingt schützenswert.

 

Quellen zu diesem Blogbeitrag:

  • https://www.hiscox.de/cyber-readiness-report-2019/ (Stand November 2019)
  • https://www.allianz-fuer-cybersicherheit.de/ACS/DE/Informationspool/Cyber-Sicherheits-Umfrage/CyberSicherheitsUmfrage_2018/umfrage_2018.html?nn=12243794&cms_pos=2(Stand November 2019)

 

 

Sie möchten mehr über die Welt der Cyber-Versicherung erfahren? Machen Sie sich weiterhin schlau zum Thema – zum Beispiel auf unserem Blog. Alternativ fragen Sie uns direkt: Das Team der albfinanz freut sich über Ihre Kontaktaufnahme!

Martin Gehring und Christoph Bechtle, Team albfinanz