210712_Was_tun_beim_Cyber_Angriff_auf_den_Hausrat

Was tun beim Cyber-Angriff auf den Hausrat?

Unsere eigenen vier Wände werden immer smarter. Staubsaugerroboter halten die Böden sauber, Lichter und Rollläden lassen sich über das Smartphone steuern, Kaffeemaschinen, Geschirrspüler und Waschmaschine werden mit dem Heimnetzwerk verbunden. Sogar Schließanlagen mittels Code, Fingerabdruck oder Augenscan sind heutzutage erschwinglich. Die Digitalisierung spielt nicht nur in Unternehmen eine zentrale Rolle, sondern auch in privaten Haushalten. Damit ist unser Hausrat jedoch einem weiteren Risiko ausgesetzt, dass nicht in jeder Hausratversicherung abgedeckt ist: Cyber-Attacken.

Mehr zum Thema

Cyber Versicherung: Schutz vor Eigenschäden bei Cyber-Risiken

Cyber Versicherung: Schutz vor Eigenschäden bei Cyber-Risiken

Eigenschäden durch Cyber-Risiken können nicht nur Systeme schwer beschädigen. Sie können schlimmstenfalls sogar dafür sorgen, dass Betriebe tagelang stillstehen müssen. Für betroffene Unternehmen entstehen dadurch teure Reparatur- und Wiederherstellungskosten wie auch Ertragsausfälle. Eine Cyber Versicherung schützt vor diesen Risiken. Denn neben Haftpflichtschäden stellt die Absicherung von Eigenschäden einen grundlegenden Bestandteil dieser Police dar.

Mehr zum Thema

Vorsicht: Phising Mails- So erkennen Sie die Hacker-Attacke

Vorsicht: Phising Mails – So erkennen Sie die Hacker-Attacke

In den letzten Tagen macht erneut eine größere Phising Mail die Runde, welche erhebliche Cyber-Risiken mit sich birgt. Aus unserem privaten Mailaccount sind diese Mails altbekannt und werden oftmals weggedrückt: „Herzlichen Glückwunsch“, „Ihr 50 € Amazon-Gutschein“, oder „ein Erbe eines entfernten Verwandten…“.

Primär soll mit solchen Mails nur eins erreicht werden: Die Aufmerksamkeit des Lesers zu erhalten und ihn zu weiteren Mausklicks und somit zur erfolgreichen Hacker-Attacke zu verführen.

Mehr zum Thema

Die Kriegsausschlussklausel der Cyber Versicherung

Die Kriegsausschlussklausel der Cyber Versicherung

Ob Wohngebäude, Inhaltsversicherung oder die Cyber Versicherung: Schäden durch Krieg und innere Unruhe sind in den Policen nicht versichert. Für die meisten Betriebe dürfte dies kein Problem sein, da sie nicht mit diesen Gefahren konfrontiert sind. Doch stimmt das tatsächlich? Nicht zuletzt entstand dem Lebensmittelkonzern Mondelez ein Schaden von rund 180 Millionen Dollar, als durch die Malware „Notpetya“ die Systeme lahmgelegt wurden. Der Versicherer lehnte die Zahlung ab, da es sich dabei um eine direkte Attacke eines Staates handelt, die als kriegerische Handlung zu bewerten ist.

Mehr zum Thema